Nächstes Spiel

Punktspiel

Verbandsliga-Herren

1. FC Lok Stendal - Preußen Magdeburg

27.04.14 - 14.00 Uhr

Hölzchen

Das letzte Spiel

 Punktspiel

Verbandsliga-Herren

Haldenleber SC - 1. FC Lok Stendal

1:1 (1:1)

 

Start

In der Volksstimme gelesen (14.04.14):

Fußball Verbandsliga: Haldensleber SC - 1. FC Lok Stendal 1:1 (1:1)

 Führung durch Hasse hält nur kurz
Im Sonntagsspiel der Fußball-Verbandsliga haben sich der Haldensleber SC und der 1. FC Lok Stendal 1:1 (1:1) getrennt. Die Gäste hatten vor 139 Zuschauern im Waldstadion mehr Spielanteile, doch der Führungstreffer von Rene Hasse, ein sicherer Rückhalt Florian Switala und ein aufopferungsvoller Kampf des gesamten Zahn-Teams sicherten zumindest einen Zähler
 

.Haldensleben l Ganz unzufrieden war Stendals Trainer nach Spielschluss nicht. "Wir nehmen den Punkt mit, auch wenn wir gerne gewonnen hätten. Wir haben ordentlich gegen den Ball gearbeitet, müssen aber noch disziplinierter in der taktischen Grundordnung werden", so Körner. Seine Mannschaft hatte gegen gewohnt defensiv eingestellte Haldensleber mehr vom Spiel, nutzte den vielen Ballbesitz aber zu selten, um gefährlich zu werden. Nach 20 Minuten gelang über die Stationen Weihrauch und Kühn mal ein Angriffsspielzug, doch Juninho wurde im letzten Moment am Torerfolg gehindert.

Weiterlesen...

 
2.500 € für den Lok-Nachwuchs
 alt

Der Vorsitzende des Lok-Fördervereins Siebert (m.)

übergibt einen Scheck in Höhe von 2.500 € an den

Vereinspräsidenten Prof. Nellessen und seinen

Vice Dr. Troeger. Der Verein bedankt sich herzlich

für die Unterstützung.

Foto: Sperfeld

 
alt

In der Halbzeitpause des Spiels gegen Schönebeck wurden die Preisträger der Tombola ermittelt. Über den Hauptpreis, einem Gutschein ("Show-Hotel-Package") für einen Aufenthalt im größten Hotel Deutschlands, dem "Estrel" in Berlin, für zwei Personen (inklusive Übernachtung, Frühstück, Nutzung von Fitness- und Wellnessbereich, Show-Besuch bei "Stars in Concert") kann sich Herr Matuschak (r.) freuen, den er vom Vereinsvicechef Dr. Troeger erhielt.

Foto: Sperfeld

 

 

 

 

 
alt 

Bedankt hat sich der Verein

durch Dr. Troeger bei Christian

Voigt (l.), der seit geraumer Zeit

die Spiele unserer

1. Männermannschaft und

auch Spiele aus dem

Nachwuchbereich mit seiner

Videokamera aufnimmt.

Auch die Fans bedankten

sich durch starken Applaus

für seine allwöchentliche

Fleißarbeit.

Foto: Sperfeld

 

Ehrentreffer mit der letzten Chance
Herren-Verbandsliga: 1. FC Lok Stendal - Schönebecker SC 1:3 (0:2)

(GS) Bei bestem Fußballwetter und einer doch beträchtlichen Kulisse von 559 Zuschauern trafen die beiden Tabellennachbarn aufeinander.
Von Beginn an entwickelte sich ein recht flottes verteiltes Spiel, mit einigen Chancenvorteilen für die Gäste. Die aus einer sicheren Abwehr heraus meist mit langen Diagonalbällen die Lokdefensive des Öfteren in Schwierigkeiten brachte.
So konnte in der 26. Minute unsere Abwehr den Ball nur ungenügend abwehren, so dass der Schönebecker Krause mit einem verdeckten Distanzschuss unten ins Eck das 1:0 erzielte.
Wenn auch unser Team nicht so zwingend wie in den letzten Spielen agierte, hatte es durchaus auch Möglichkeiten zur Resultatsverbesserung. So konnten Juninho (33. Minute) und Diakho (39. Minute - zwei Meter vor dem Tor) beste Chancen nicht nutzen.

Weiterlesen...

 

 


 

 



 

!. FC Lok bei Facebook